Archive for Juni, 2014

Wegen PKW-Maut: Merkel tritt zurück!

Sonntag, Juni 8th, 2014

Ich meine, die Maut-Einführung durch Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) hat ja etwas Gutes für jeden, der die Bundeskanzlerin nicht mag. Ihre großspurige Aussage im letzten Bundestagswahlkampf war ja: „Mit mir wird es keine Maut geben!“

Konsequenterweise müsste sie dann ihren Rücktritt vom Amt der Bundeskanzlerin erklären, wo es als „so gut wie sicher“ gilt, dass die Maut zum 1.1.2016 eingeführt wird.

Ich bin ja mal gespannt …

Andererseits wird es wohl genauso sein wie mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer in der ersten Großen Koalition, wo die SPD im Wahlkampf sagte: „Mit uns keine ‚Merkel-Steuer‘!“
Angela Merkel hatte bereits die Notwendigkeit einer Erhöhung von 16 auf 18 % Mehrwertsteuer betont. Am Ende der Koalitionsverhandlungen stand fest, dass es stattdessen sogar 19 % werden sollten. Wahrscheinlich legt man das SPD-intern aber auch wieder so aus, dass die 18-%ige „Merkel-Steuer“ ja schließlich erfolgreich nicht zustande kam.

Am Ende der Wahlperiode ist wieder allen alles egal, weil es angeblich keine Alternative gibt, und „die blöden Grünen sorgen ja eh nur dafür, dass die Strompreise steigen“, und „Mutti“ wird in der Anzahl der Kanzlerjahre noch „den Dicken“ überholen. Mal sehen, was sie nächstes Mal alles an Wahlgeschenken verteilt, deren Gegenwert sie uns hinterher wieder an anderer Stelle aus der Tasche zieht …

Schräg

Samstag, Juni 7th, 2014

Echt schräg, wenn in den Produktbildern das Produkt schräg montiert wird, aber gleich daneben gesagt wird, dass man es auf jeden Fall waagrecht montieren soll …

(Bild klicken zum Vergrößern in neuem Tab/Fenster)
Amazon-Produktbeschreibung

Olympus has fallen – Die Welt in Gefahr

Sonntag, Juni 1st, 2014

Ich mag Action-Filme. Filme dürfen auch ruhig mal ein wenig unrealistisch sein. Bei diesem Film allerdings stellen sich meine Nackenhaare auf!

Denn dass die südkoreanische Delegation, die mit dem amerikanischen Präsidenten in den Bunker unter dem Weißen Haus gelangt, wo sie sich als nordkoreanische Angriffseinheit entpuppt, ist so ein großer Unsinn, dass ich schon überlege auszuschalten und ins Bett zu gehen! Die Angelegenheit wäre an dem Punkt zu Ende, wo der Präsident in den Bunker fährt und die Delegation in einem anderen Raum in Sicherheit gebracht worden wäre. Dort könnten sie zwar Geiseln nehmen, aber nicht in das Netzwerk des Weißen Hauses kommen.

Und die Zerberus-Codes können natürlich nur an DEM Computer geändert werden, der im Bunker des Weißen Hauses steht, wo sich der Präsident gerade befindet. Mir reicht’s, ich geh wirklich ins Bett!

Heutzutage finden die besseren Geschichten ja sowieso im Fernsehen statt. Man denke nur an Serien wie Dexter, Breaking Bad, Game of Thrones (gehört jetzt nicht zu meinen Favoriten), The Wire, Die Sopranos, Boardwalk Empire, Deadwood (leider zu früh beendet), True Detective, The Americans, Six Feet Under, Weeds. Und sogar das sich wiederholende und oft selbst kopierende 24 bietet immer noch deutlich bessere Storys als dieser Film!

Die Welt ist wirklich in Gefahr. Die Gefahr, durch schlechte Drehbüchern verärgert zu werden. Gute Nacht!