Archive for September, 2008

Goodbye, Mr. Wright!

Freitag, September 26th, 2008

Ich habe erst jetzt erfahren, daß eines meiner großen musikalischen Idole gestorben ist. Keyboarder, Komponist und Pink-Floyd-Mitbegründer Richard Wright ist am 15.9.2008 im Alter von 65 Jahren an Krebs gestorben. Schade, daß mein Traum, Pink Floyd (ob mit oder ohne Roger Waters wäre mir egal gewesen) noch einmal live sehen zu können, unerfüllt bleibt. Ricks Tod ist aber nicht nur deshalb ein Verlust.

Den wohl schönsten Nachruf schreibt Ext. Link die Süddeutsche Zeitung. Meine Lieblingsstellen darin:

„Eine so verführerische Mischung aus Gewalt, Demut und Sarkasmus haben die Epigonen nicht mehr hinbekommen, Radiohead erscheinen im Vergleich als zu weinerlich, Coldplay als deutlich zu doof, viele andere als zu ziellos.“
und
„Heutzutage werden Songs meist von Linda Perry geschrieben, von Timbaland produziert und dann auf Horrorsendern wie Bayern 3 von Computern ausgerülpst. Es ist nicht mehr leicht nachzuvollziehen, dass es mal die Summe einer Gruppe von Bandmitgliedern war, die sich mit großer Geduld selbst überbot, bevor sie in Hybris implodierte.“

Treffender hätte man nicht darstellen können, welchen Platz Pink Floyd in der Musikgeschichte einnehmen. Und Rick Wright war ein maßgeblicher Teil davon. Auch David Gilmours Solotournee erfuhr durch seine Auftritte als Gastmusiker eine deutliche Bereicherung.

Döner macht schöner

Donnerstag, September 25th, 2008

Preistafel in Dönerladen

„Ey, Sohn, Du gehst doch Schule, machsu mal Preistafel? Koste alle Drei Öro Fumpzisch!“

So oder ähnlich könnte man sich eine Anrede denken, wenn denn tatsächlich noch Türken alle Dönerbuden betreiben würden. Man weiß also gar nicht, ob das Fehler türkischer Herkunft sind.

Ich habe nämlich festgestellt, daß auch einige unserer türkischen Mitbürger schon über „diese Ausländer“ schimpfen, die ihnen die Arbeitsplätze wegnehmen. Immer mehr „türkische“ Restaurants werden nämlich von asiatischen Zuwanderern betrieben. Bei Euch auch?

Es könnte also gut sein, daß der der Erstellung der Preistafel vorangegangene Dialog folgendermaßen ablief: „Tsing Lu, Du machst sofolt Pleisschild!“ – „Und was soll ich schleiben?“ – „Egal, kostet alles Dlei Eulo Fünfzig!“

Und nun Schluß mit platten, politisch unkorrekten Witzen! Schließlich gibt es auch viel zu viele Deutsche, die ihrer Muttersprache nicht mächtig sind und ständig Rechtschreibfehler machen.

Davon abgesehen kaufe ich gerne lecker Essen bei allen möglichen Leuten, egal welcher Abstammung. Hauptsache, es schmeckt!

Dank für die Einsendung des Bildes an Uwe Götz, das Fundstück stammt aus einem U-Bahnhof in Berlin.

Gewonnen!

Dienstag, September 23rd, 2008

Gerade habe ich eine Mail bekommen:

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

Lieber Gewinner,

Wir sind zufrieden, Sie heute am 22Th SPT 2008 der Ergebnisse Euromillones Lotterien primitiv international zu informieren,
hielt am 20th SPT 2008 als ein Teil unserer Goldgrube Bonanza fest des Jahres 2008. Ihr Name beigefьgt an der Karte No 134-03650116-211,
Glьckszahlen 01-04-18-32-40-46+06-07, Seriennummer 01-4276, mit GRUPPE -ZAHL 01-4276/ES/08/DE, KENNZIFFER MOBIG/77/575/211/0508
die Lotterie auf der 3.Kategorie gewann hat.GLЬCKWЬNSCHE!!

Sie sind deshalb fьr eine Ausschьttung der einmaligen Pauschale von Ђ,950,777.00 (NUEN HUNDERT UND FЬNFZIG
TAUSEND, SIEBEN HUNDERT, SIEBEN UND SIEBZIG EURO) im Bargeld kreditiert mit der KENNZIFFER MOBIG/77/575/211/0508 genehmigt worden.
Das ist von einem Gesamtkassenpreis (Ђ10,485.547.00 ( ZEHN MILLIONEN VIERNHUNDERT UND FЬNF UND ARCHTZIG TAUSEND, FЬNF HUNDERT SIEBEN UND VIERZIG EURO)
Geteilt unter den elf internationale Sieger in dieser Kategorie.
—-schnibbel—-

Den Rest erspare ich Euch mal.

Ich bin also für eine Ausschüttung genehmigt worden, soso.

Leute, Euer Deutsch ist so wie ein Teil Eures „Namens“: primitiv!

Es geht natürlich darum, daß man Gewinner einer unglaublichen Summe ist, aber man soll erst mal Geld einzahlen, um an den Gewinn zu kommen. Primitiver Trick, es soll aber Leute geben, die darauf hereinfallen, trotz schlechtestem Deutsch und sämtlicher Warnungen.

recht Schreibung

Dienstag, September 16th, 2008

Gerade eben bei Ebay unter den „gesponserten Links“ gesehen:

kult Figuren

Ob necker Mann den Fehler selbst gemacht hat?

Mindestens genauso dämlich ist übrigens, daß die angegebene URL nur eine Fehlerseite aufruft!